Bilingualer Unterricht

Im Folgenden informieren wir Sie über die pädagogische Grundlage unseres bisherigen bilingualen Konzepts.
Auf Grundlage des Masterplans NRW und unseres bilingualen Netzwerkes „Zukunftsschule NRW- Dortmund International Primary School/ Mehrsprachigkeit und Internationalisierung an Grundschulen in Dortmund“ befindet sich unser Konzept in Überarbeitung.

In unserer zunehmend globalisierten Welt ist das Erlernen von Fremdsprachen unerlässlich. Insbesondere der englischen Sprache kommt eine immer größer werdende Bedeutung zu. Die Kinder der Landgrafen- Grundschule nehmen vom ersten Schuljahr an einem verstärkten Englischunterricht teil. Dieser umfasst drei Stunden in der Woche.

Hinzu kommt vor allem, dass es an unserer Schule in jedem Jahrgang eine bilinguale Klasse gibt. Der Unterricht findet hier auf Deutsch und Englisch statt.

Ziel ist hier eine gesteigerte Sprachkompetenz in vielen Lebens- und Wissensbereichen. Durch das Eintauchen in die Welt der englischen Sprache verlieren die Kinder die Scheu und lernen einen natürlichen Umgang in der Zweitsprache. Die nonverbale Kommunikation durch Mimik, Gestik, Bilder und Symbole ergänzen den Unterricht in der bilingualen Klasse.

Der Deutsch- und Mathematikunterricht wird ausschließlich in der Muttersprache Deutsch unterrichtet. Hinzu kommen weitere Nebenfächer. Sport, Kunst und Musik finden auf Englisch statt. Der Sachunterricht wird sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache unterrichtet.

Im Grundschulunterricht finden die Kinder schnell einen natürlichen Zugang zu der Sprache.